Innovation in programmierbarer Leistung

Magna-Power ist über 32 Jahre durch genaue Kenntnisse im Messgerätemarkt, innovative Produkte und durch hochmotivierte Mitarbeiter kontinuierlich gewachsen

Wer wir sind

Im Juli 2012 wurde die Magna-Power Electronics GmbH, in Ottobrunn bei München gegründet. Mit diesem Schritt sollen die lokale Kundenbetreuung in den deutschsprachigen Ländern und in den osteuropäischen EU-Ländern intensiviert werden.

Die Zentrale in USA, Magna-Power Electronics, Inc. wurde 1981 gegründet. Zu Beginn der Firmentätigkeit konzentrierte man sich auf die Auftragsforschung und die Entwicklung in den Bereichen Leistungselektronik und Erzeugung von Magnetfeldern. Durch den schnell wachsenden Bedarf an kundenspezifischen Stromversorgungen entwickelte Magna-Power Electronics umfassende Fähigkeiten bei der Serienherstellung von Produkten.

Aufgrund der hausinternen Entwicklungs- und Fertigungskapazität sind alle Produkte auf modularen Plattformen aufgebaut. Diese sind untereinander kombinierbar und können kundenspezifisch konfiguriert werden. Die stetigen Investitionen in Entwicklung und Fertigung haben Magna-Power Electronics zu einem führenden Anbieter der Hochleistungsgleichstromversorgungen gemacht. Durch die über 30-jährige Erfahrung sind die Produkte innovativ, zuverlässig und verfügen über eine optimierte benutzerfreundliche Bedienoberfläche. Die Produkte können zusätzlich über unterschiedliche Schnittstellen ferngesteuert werden.

Die Produkte von Magna-Power Electronics werden als DC-Quellen in den Bereichen Forschung und Lehre, Produktion, Qualitätssicherung und Entwicklung eingesetzt.

Made in The USA

Die Produkte von Magna-Power Electronics werden in den USA in einem modernen Fertigungszentrum mit vertikal integrierten Produktionsprozessen hergestellt. Alle Produktionsprozesse werden hier entwickelt und optimiert. Sie ermöglichen höchste Qualität bei der Entwicklung und Herstellung der Produkte. Das Produktions- und Forschungszentrum in Flemington, New Jersey verfügt über 73,500 ft2 modernster Produktionsfläche. Der Service aller Produkte erfolgt weltweit in den lokalen Service-Centern.

Was bedeutet Made in USA für Magna-Power Electronics?

Magna-Power Electronics verwendet die vertikal integrierten Produktionsprozesse im Bereich der Fertigung, um Produktqualität, Lieferzeit und Herstellkosten zu optimieren. Im Verlauf der wachsenden Geschäfte wurden zunehmend Produktionsschritte zentralisiert. Heute befinden sich folgende Prozess-Schritte in der Fertigung und Entwicklung in Flemington:

  • Forschung und Entwicklung
  • Transformatoren-Wicklerei
  • Transformatorenkern-Herstellung aus ferromagnetischen Materialien
  • Metallblech-Bearbeitungsprozesse
  • Kabel-Konfektionierung
  • Pulverlackbeschichtungen
  • Herstellung beschichteter Stromschienen
  • Herstellung der Luft- und Wasserkühlkörper und Wärmetauscher
  • SMD Leiterplattenbestückung
  • Baugruppen- und Endmontage, Test und Burn-In

"Die vertikale Integration aller Herstellprozesse ermöglicht Magna-Power Electronics eine große Palette von technologisch komplexen Produkten herzustellen. Die Herstellungsprozesse sind so optimiert, dass Lieferzeiten von 2 Wochen für Produkte von 1.5 bis 15 kW erreicht werden können. Da sich die Produktion und die Entwicklung am selben Standort befinden, sind die Informationswege kurz und erlauben schnelles Reagieren im Umfeld der kontinuierlichen Verbesserungsprozesse und Produktinnovationen."